Fahrradreise durch die Mongolei

Diese Reise führt Sie mit dem Fahrrad durch die Mongolei. Die Route eignet sich gut zu einem Mountainbike-Abenteuer durch die landschaftliche Vielfalt der Mongolei. Ganz so ungewöhnlich ist das Bild nicht - die Mongolen reiten zwar meistens durch die Steppe (oder fahren mit dem Auto) - aber Fahrradreisen durch die Mongolei erfreuen sich seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit und stellen eine angenehme Herausforderung dar. Unsere Mountainbike-Route erlaubt off-road Erfahrungen für alle Ansprüche.
Durch die Kombination aus Jeep- und Mountainbike-Tour können Sie einen ganz beträchtlichen Teil der Mongolei kennenlernen. Einige Touren sind sehr an-spruchsvoll und verlangen einiges ab. Andere Routen bieten eine erlebnisvolle Reise für Radfahrer mit weniger Offroad-Erfahrungen.

Highlights der Reise: Ulaanbaatar • Erdenet und Bulgan • Orkhon Tal und Orkhon Wasserfall • Khustai Nuruu Nationalpark und Przewalski-Pferde • Terkhiin Tsagaan Nuur (See) • Khorgo Vulkan • Ogii See • Taikhar Felsen • Uraan Tulgoo Vulkan • Thermalquellen von Tsenkher • Khognoo Khaan Felsengebiet • Gandan Kloster • Kloster Erdene Zuu und Kharkhorin (Karakorum)

Hinweise: Meist wird auf rauen und unebenen Wegen gefahren. Ein Begleitfahrzeug für Service ist immer dabei, Begleitfahrzeuge (4x4 oder Bus) fahren jede Strecke in einiger Entfernung mit. Eine Reise mit Übernachtungen im Ger. Gute Kondition, Teamfähigkeit und eine gewisse Bereitschaft auf Komfort zu verzichten, sind sehr von Vorteil. Mountainbike Erfahrung von Vorteil!
Ab 12 - 20 Teilnehmer fährt ein großes Transportfahrzeug für 20 Fahrräder und Technik mit.

Reisedauer: 
17 Tage
Reiseverlauf: 

Anreise - Flug Europa – Ulaanbaatar (z.B. mit MIAT aus Berlin-Tegel oder Frankfurt/Main)

1. Tag - Ulanbaatar – Erdenet
Morgens Ankunft in Ulaanbaatar, Empfang durch die Reiseleitung, Transfer zum Hotel, Ausruhen, Frühstück und Stadtbesichtigung. Besuch des Sukhbaatar Platzes mit den Regierungs gebäuden und des beeindruckenden Gandan-Klosters. Mit dem Nachtzug fahren wir Richtung Erdenet. Übernachtung im Zug, 2er-Abteil

2. Tag - Erdenet – Uran Togoo Gebirge (Fahrrad 43 km / 480 m, Bus 3,5 Std.)
Fahrt von Erdenet nach Bulgan. Mittagessen. Unsere Fahrradreise beginnt mit einer Tour zum Uran Togoo Gebirge. Hier kommen wir erst einmal richtig in der Mongolei an und können abschalten und die Natur genießen.

3. Tag - Entlang des Orkhon Flusses zum Ogii See (Fahrrad 63 km / 650 m, Bus 4,5 Std.)
Der Orkhon ist mit 1124 km der längste Fluss der Mongolei. Wir fahren mit dem Rad entlang des Flusses durch sein grünes Tal. Wer möchte kann im Fluss baden. Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Auto weiter zum Ogii See nördlich des Khangai-Gebirges. Der See ist ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel.

4. Tag - Fahrt um den Ogii See (fakultativ Fahrrad 25 km / 80 m)
Mit dem Fahrrad erkunden wir die Umgebung oder genießen einen freien Tag am Ufer des Sees.

5. Tag - Taikhar Felsen (Fahrrad 67 km / ca. 500 m, Bus ca. 4 Std.)
Durch das wunderschöne Tal des Tamir Flusses gelangen wir zum Taikhar Felsen. Der ca. 10 Meter hohe Granitfelsen ist durch Vulkantätigkeit entstanden. Der Platz in der fruchtbaren Ebene wird seit langem von den Nomaden genutzt und man findet sogar uralte Petroglyphen im Fels.

6. Tag - Tsagaan Nuur / See (Fahrrad 50 km / 470 m, Bus ca.4,5 Std.)
Per Fahrrad und mit Begleitfahrzeugen geht es entlang der Flüsse Hanui und Chuluut bis zum Tsagaan (Weißer) See. Die hier lebenden Nomaden haben vor allem Yaks und Pferde, die im Sommer halbwild leben. Die anspruchs-volle Anfahrt wird mit einem atemberaubenden Aus-blick belohnt. Der Tsagaan Nuur ist einer der schönsten Plätze der Mongolei. Er liegt auf 2060 m.ü.M. und ist von erloschenen Vulkanen umgeben. Zahlreiche Vogel-arten leben am f schreichen See.

7. Tag - Khorgo Vulkan
Den ganzen Tag erkunden wir die Umgebung des Sees und steigen auf den Khorgo (Aufstieg ca. 20 Min.) mit seinem Krater von 200m Durchmesser und 100m Tiefe. Anschließend ruhen wir am malerischen See aus. Reitmöglichkeit.

8. Tag - Tsenkher Thermalquellen (Fahrrad 23 km / 450 m, Bus ca: 5,5 Std.)
Mit den Begleitfahrzeugen fahren wir zurück zum Chuluut Fluss. Danach fahren wir zu den Thermalquellen von Tsenkher. Hier können wir richtig entspannen und neue Kraft tanken.

9. Tag – Steppenlandschaft (Fahrrad 50 km / 800 m)
Über die Steppenhügel fahren wir durch eine sanfte und idyllische Landschaft. Besuch bei einer Nomadenfamilie, die uns mit mongolischem Milchtee empfängt, der erfrischend und stärkend ist.

10. Tag - Orkhon-Wasserfall (Fahrrad 48 km / 580 m)
Fahrt zum Orkhon Wasser-fall. Der Wasserfall ist bei Nomaden und bei Besuchern aus aller Welt sehr beliebt. Wasser ist Leben - in der Mongolei, die sehr viele Trockengebiete aufweist, wird das sehr deutlich.

11. Tag - Kharkhorin (Karakorum) (Fahrrad 103 km / 450 m)
Die heutige Radtour wird richtig anstrengend. Mehrere Anstiege und ein sandiger, kiesiger Untergrund stellen Herausforderungen dar. Von oben jedoch haben wir schöne Weitblicke und die Aussicht ins Orkhontal. Hier befindet sich auch unser Camp, zu dem wir eine schöne Abfahrt haben werden.Die berühmte alte Stadt Kharkhorin (Karakorum) ist heute eine normale mongolische Provinzstadt. Auf den Mauern der alten Hauptstadt Tschinggis Khaans wurde ein Kloster errichtet.

12. Tag - Erdene Zuu Kloster (Ruhetag)
Das Kloster Erdene Zuu wurde 1586 in Kharkhorin er - richtet, mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Wir besichtigen die Kunstwerke und Reliquien des lamaisti-schen Klosters. Die Umgebung können wir auf eigene Faust erkunden.

13. u. 14. Tag - Khognoo Khaan (Fahrrad 57 km / 390 m, Bus ca. 1,5 Std.)
Mit dem Fahrrad zu den heiligen Felsbergen von Khognoo Khaan. Die Landschaft ist vielfältig: Steppen, Berge, Wälder und Quellen bestimmen ihr Bild. Am näch sten Tag erkunden wir die Umgebung per Fahrrad und besuchen eine alte Klosterruine mit bewegter Geschichte.

15. Tag - Hustai Nuruu Nationalpark (Fahrrad 52 km / 400 m, Bus ca. 3 Std.)
Nach einer guten Radtour und einer Fahrt mit dem Begleitfahrzeug kommen wir im Hustai Nuruu Nationalpark an. Im Park können wir die hier frei lebenden Przewalski Pferde (Urpferde) beobachten, die in den frühen 90er Jahren wieder hier angesiedelt wurden. Nach 60 km durch eine schöne hügelige Gegend kommen wir zu dem Mongolnomadic Camp, Abendessen und Übernachtung.

16. Tag - Rückfahrt nach Ulaanbaatar (Bus ca. 4 Std.)
Rückfahrt nach Ulaanbaatar und Transfer zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung zum Einkaufen und zu Museums-Besuchen (fakultativ, nicht im Preis). Abschiedsabendessen und gemütliches Beisammensein mit dem mongolischen Team

17. Tag - Rückflug
Am Morgen Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Preis: 
ab 2.050,- Euro pro Person
Leistungen: 

1 Hotel-Übernachtung im Doppelzimmer
1 Übernachtung im Zug (lt. Programm)
13 Übernachtungen im Ger
Vollverpflegung
Bahnfahrt 2-er Abteil im Nachtzug Ulaanbaatar – Erdenet
alle Transfers im Land lt. Programm
mongolische deutschsprechende Reiseleitung, mitfahrend per Fahrrad
Begleitfahrzeug und Reparaturservice
alle Besichtigungen lt. Programm
ab 12 - 20 Teilnehmer - großes Transportfahrzeug für 20 Fahrräder und Technik
Sympathie Magazin ‚‘Mongolei verstehen‘ (Infobroschüre, 1 Exemplar/Buchung)

Nicht im Preis enthalten: 

Linienflug von Berlin/Tegel nach Ulaanbaatar, der Flug kann über uns dazugebucht werden
Mountainbikes - technisch gut ausgestattete Trekkingfahrräder:
Leihgebühr für Fahrräder (nur solange der Vorrat reicht) frontgefedertes Bike 270,00 Euro, voll gefedertes Bike 325,00 Euro
Reiseversicherungen (bitte vor Reise selbst abschließen)
Einzelzimmerzuschlag ab 30, Euro pro Nacht im Hotel
Zuschlag für Einzelbelegung Ger: 25,- Euro pro Nacht im Ger
Transport eigener Fahrräder in die Mongolei und nach Europa falls gewünscht oder erforderlich
Persönliche Ausgaben (zusätzliche Getränke, ggf. Trinkgelder, Souvenirs, zusätzliche Besichtigungen)
alkoholische Getränke
Flughafengebühr

Einzelzimmerzuschlag: 
ab 30, Euro pro Nacht im Hotel Zuschlag für Einzelbelegung Ger: 25,- Euro pro Nacht im Ger

Wir vermieten Fahrräder für diese Reise:
frontgefedertes Bike 270,00 Euro, voll gefedertes Bike 325,00 Euro (nur solange Vorrat reicht)

Fahrradbestand - technisch gut ausgestattete Trekkingfahrräder:

S = 42cm 155-169 ( 165)
M= 47cm= 170-179 (175)
L = 51-52cm 180-188 (185)

Gern können Sie Ihre eigenen Fahrräder mitbringen.
Transport z.B. bei Turkish Airlines Flügen als Übergepäck oder 2. Gepäckstück (je nach Tarif) gg. 80 Euro Gebühr,
oder bei Aeroflot als 2. Gepäckstück oder als Übergepäck gg. 50 Euro Gebühr (je nach Tarif) möglich.
Die Fahrräder müssen entsprechend für den Transport verpackt sein.

Meist wird auf rauen und unebenen Wegen gefahren. Ein Begleitfahrzeug für Service ist immer dabei, Begleitfahrzeuge (4x4 oder Bus) fahren jede Strecke in einiger Entfernung mit. Eine Reise mit Übernachtungen im Ger. Gute Kondition, Teamfähigkeit und eine gewisse Bereitschaft auf Komfort zu verzichten, sind sehr von Vorteil. Mountainbike Erfahrung von Vorteil!
Ab 12 - 20 Teilnehmer fährt ein großes Transportfahrzeug für 20 Fahrräder und Technik mit.

Anreise: 

* Flug ab/bis Berlin - Ulaanbaatar mit MIAT je nach Verfügbarkeit ab ca. 850,- Euro/Person

Termine / Preise

Termine: 
15.06.2016 bis 02.07.2016
11.08.2016 bis 28.08.2016
Durchführbar ab 4 Personen auf Anfrage
Reisedauer: 
17 Tage
Min. Teilnehmer: 8
Max. Teilnehmer: 16
Preis: 
ab 2.050,- Euro pro Person

Reiseroute

Klima

Flug-Emissionen ausgleichen mit Atmosfair

Klimarelevante Emissionen des Fluges: 
1.992 kg CO₂ bzw. 3.006 kg CO₂
Freiwillige atmosfair-Spende für diese Reise: 
46,00 Euro bzw. 70,00 Euro

Partnerlinks

Kia Ora - authentisch reisen weltweit ist Spezialveranstalter für Reisen zu alten Kulturen und Nomaden. Seit 2004 entwickeln wir unsere Reisen selbst - alle Reisen haben individuellen Charakter.

Mit uns reisen Sie in die Mongolei, nach Russland - vor allem an den Baikalsee und nach Burjatien, nach Nicaragua, Guatemala, Tansania, Marokko und Nepal. Authentisch reisen - das heißt Begegnungsreisen, Trekking-Reisen, Wanderreisen und Reittrekking, Fahrradreisen, Rundreisen und Reisen zu ganz speziellen Themen. Beliebt sind unsere kleinen Reisegruppen bis maximal 12 Teilnehmer, für die unsere qualifizierten deutschsprachigen ReiseleiterInnen Brücken zwischen den Kulturen schlagen und Begegnungen und individuelles Erleben ermöglichen.

Unsere verantwortlich gestalteten Reisen sind CSR-zertifiziert durch TourCert