Kanada: Spirituelle Naturreise zu den First Nations der Cariboo Chilcotin Coast

Von Vancouver über Whistler durch das Cariboo Chilcotin Coast Hochplateau nach Bella Coola - Sie erleben kulturelle und traditionelle Stätten der First Nations der Xatsull, St'át'imc und Nuxalk in einer fantastischen Landschaft mit üppigem Urwald, riesigen Zedern, klaren Seen, Bergen und weiten Hochebenen. Einer der Höhepunkte dieser Reise ist Bella Coola mit Zedern-Urwäldern, Petroglyphen und authentischen Kunstgalerien. Von Bella Coola aus reisen Sie mit er Fähre zurück nach Vancouver entlang der faszinierenden Küstengebiete von British Columbia!

Vancouver - Whistler - Lillooet - Williams Lake, Xatsull Heritage Village - Bella Coola - BC Ferries - Vancouver

Reisedauer: 
9 Tage
Reiseverlauf: 

Individuelle Anreise nach Vancouver als Ausgangspunkt für unsere gemeinsame Reise.
In Vancouver erwarten Sie jede Menge schöner Restaurants, Geschäfte, Galerien ...

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch im Museum of Anthropology - dem führenden Museum zur Kultur der First Nations am West Pazifik, auch die Bill Reid Gallery ist ein Muss.
Entdecken Sie Vancouver auf eigene Faust oder lassen Sie sich von uns ein kleines Paket von 2-3 Tagen mit geführten Touren, Unterkunft und Begegnungen ausarbeiten.

Tag 1 - Abreise von Vancouver

Fahrt mit dem Mietwagen oder Van von Vancouver zum Hochplaeau der Cariboo Chilcotin Coast. Zunächst aber geht es nach Whistler. Die Stadt liegt inmitten einer fantastischen Berglandschaft mit viel Wald.

Das Squamish Lil'wat Cultural Center zeigt die Kunst und das Erbe der Squamish und Lil'wat Aborigines.
Das Zentrum verfügt über ein Museum, moderne Galerie, Handwerk Aktivitäten, Geschenk-Shop, Café und Theater. Es ist ein authentisches kulturelles Erlebnis für die ganze Familie: Führungen durch das Museum und Ausstellungen, Singen und Trommeln, Multimedia-Präsentationen, Handwerksbetriebe und indigene Küche. Es ist einzigartig in der Welt, wurde es doch gezielt aufgebaut, um zu zeigen, wie zwei verschiedene First Nations ein Territorium, ihr Wissen und kulturelle Praktiken miteinander teilen können. Dies spiegelt sich nicht nur in der architektonischen Gestaltung es Zentrums wider, sondern auch in der Art der Ausstellungen und Kulturprogramme. Das Squamish Lil'wat Kulturzentrum befindet sich auf den gemeinsamen traditionellen Territorien der Squamish und Lil'wat First Nations.

Die Galerie zeigt die einzigartigen Stile von Squamish und Lil'wat und anderen BC First Nations Künstlern.
Besuchen Sie das Thunderbird Café und probieren Sie die traditionellen indigenen Speisen. Gönnen Sie sich den Lachs, die Beeren und die Speisen aus den Produkten, von denen Sie auf den Touren gehört haben. Das Café ist spezialisiert auf familienfreundliches, erschwingliches Mittagessen.

Kultureller Workshop: Der Eintritt zum Whistler's Award Winning Aboriginal Museum beinhaltet eine einen Workshop bei dem Sie ein Armband aus dem Holz der Zeder auf traditionelle Weise selbst herstellen.

Weiterfahrt zum Xwisten Camp bei Lillooet, 2 Stunden von Whistler entfernt.
Übernachtung im Camp.

Tag 2 - Lillooet, Xwisten Bridge River Fishing Ground
Besuchen Sie die Bridge River Fishing Grounds um die Geschichte und auch die heutige Lachs-Fischerei der St'át'imc zu erleben. Erfahren Sie mehr über die traditionelle Methode, den Lachs haltbar zu machen, indem er an der Luft getrocknet wird. Besichtigung eines archäologischen Dorfes. Sie sehen über 80 identifizierte Pit-Häuser (s7ístken) - die traditionellen Winterhäuser der St'át'imc-Leute.

Vollkommen wird die Tour erst mit köstlichem gegrillten Lachs, komplett mit Reis, Salat und Bannock. Zum Dessert gibt es ein traditionelles Gericht aus Beeren (sxúsum). (Lunch)
Weiterfahrt Richtung Williams Lake zum Xatsull Heritage Village am Fraser River! 

Dort Abendessen und Übernachtung im Tipi oder im Gästehaus.

Tag 3 und Tag 4 - Xatsull Heritage Village
Die Xatsull laden Sie ein zu einem Besuch ihres Centers um ihre spirituelle, kulturelle und traditionelle Lebensweise in einer lehrreichen Atmosphäre zu erleben. Sie erfahren hier viel über andere First Nations. Zum Beispiel gehören die Tipis nicht zur Kultur der Sacwepemc First Nation aber es hilft den Gästen dabei, die Lebensweise der verschiedenen First Nations Kanadas zu erfahren.
In Xatsull finden Sie die traditionellen Behausungen der Ahnen der Sacwepemc - die Pit Houses (Kikule House), die zum großen Teil unter der Erde liegen, das Dach schaut darüber hinaus und ist aus einer massiven Holzkonstruktion, meist auch mit Erde bedeckt und bewachsen. In der Mitte befindet sich ein Loch und eine Leiter, das Loch dient außerdem als Rauchabzug. Sie haben die Möglichkeit in einem Tipi oder Pit House zu übernachten.

Nehmen Sie an einer Schwitzhütte teil. Die Schwitzhütte repräsentiert Mutter Erde. Sie ist die älteste und eine der wichtigsten Zeremonien, die die Xatsull First Nation kennt. Sie dient der Reinigung von Körper, Geist und Seele. Erleben Sie die Schwitzhütte unter Leitung der Xatsull.

In Tagestouren und einem Rundgang erleben Sie die spirituelle, kulturelle und traditionelle Lebensweise der Xatsull.
Mit einem kundigen Guide treten Sie eine Reise durch die Geschichte der Secwepenc an. Lernen Sie eine traditionelle Mahlzeit zu bereiten, hören Sie Geschichten am Lagerfeuer und schlafen Sie nachts im Klang des Fraser River... Auf einem Rundgang erfahren Sie alles über die Pit Houses, Tipis und über das Fischen im Fraser River - und noch viel mehr.

Seminar zu den First Nations von Kanada.

Abendessen und Übernachtung im Xatsull Heritage Village

Tag 5 - nach Bella Coola
Auf der Strecke nach Bella Coola, die teilweise recht abenteuerlich ist, machen Sie am besten nochmal eine Zwischenstation am herrlichen Charlottes Lake oder am Nimpo Lake. Die Seen liegen absolut ruhig und wenn Sie Glück haben können Sie sogar am Abend Bären beobachten. Eine herrliche Gegend zum Relaxen!
Selbstverpflegung an diesem Tag! Wir kaufen unterwegs nach Wunsch ein und grillen am Abend im Camp.

Übernachtung im komfortablen Blockhaus oder im Zelt bzw. Mobilehome.

Tag 6  und Tag 7 - Bella Coola
Bella Coola liegt malerisch in einer Bucht zwischen hohen Bergen. Ausflüge auf eigene Faust oder geführte Touren in den Regenwald mit hohen Zedern und üppiger Vegetation erwarten Sie. Bella Coola und seine Umgebung ist das tradionelle Territorium der Nuxalk First Nation.
Wir verweilen hier 2 Tage.  (Verlängerung auf Anfrage möglich!)

Petroglyphen-Tour (2 Std.)
Nutzen Sie das Angebot zu einer geführten Tour zu den Petroglyphen mitten im Wald. Nur so können Sie authentische Aborigine-Erfahrung haben und diese heiligen Stätten für künftige Generationen geschützt werden. Die zweistündige "Petroglyphen-Tour" bietet einen Spaziergang durch den Großen Bären-Regenwald mit indianischen Führern. Erfahren Sie mehr über die alte Geschichte dieses erstaunlichen Ortes, während die Klänge der traditionellen Lieder und Geschichten durch den Wald wehen. Ein einzigartiges und magisches Erlebnis!

Spaziergang der Totems
Der zweistündige "Walk of the Totems" ist eine Tour durch das charmante Dorf Bella Coola zu Fuß, vom Ufer des Flusses bis zur traditionellen Schule. Hochmoderne Totempfähle erzählen die Smayustas (Schöpfungsgeschichten) von Vergangenheit und Gegenwart. Die Tour bietet auch einen Besuch in einem professionellen Schnitzer Studio.

Spaziergang "Große Zedern-Tour" (2 Std.)
Der zweistündige "Walk of the Big Cedars" ist eine Tour durch die Natur - 1000 Jahre alte Bäume, die von der kulturellen Modifikation der vielen Verwendungen der Zeder Zeugnis geben - vom Weben der Wurzeln und der inneren Rinde bis hin zur Verwendung von ganzen Brettern für Gebäude und Langhäuser.

Besuchen Sie die Galerien und das Museum von Bella Coola, sowie Kunsthandwerksstätten und erkunden Sie die fantastische Umgebung auch auf eigene Faust.

2 Übernachtungen in einem fantastischen Urwaldcamp zwischen Zedern im Zelt oder in einem gemütlichen Cottage.
 

Tag 8 und 9 - Rückreise mit BC Ferries nach Vancouver
Eine fantastische Reise durch die Fjords entlang der Küste mit kurzen Zwischenstopps. Landschaftliche Highlights erwarten Sie - genießen Sie diese Fahrt!

Selbstverpflegung an Bord! (Verpflegung auf eigene Faust)

1 Übernachtung an Bord (Schlafsack), ggf. Kabine möglich (auf Anfrage und gg. Aufpreis).

Am Abend des 9. Reisetages erreichen Sie Vancouver. Hier endet unsere Reise mit einem feinen Abschiedsabendessen im Restaurant.

Leistungen: 

alle Übernachtungen inkl. Frühstück lt. Programm
MIttagessen an Tag 2, Abendessen Tag 2, 3, 4 und Tag 9
Fahrt mit BC Ferries von Bella Coola nach Vancouver

alle im Programm genannten Ausflüge und Besichtigungen
Aktivitäten wie im Programm beschrieben
lokale Reiseleiter Indianisch/englischsprachig
Begleitung mit Workshops und Seminaren durch Günter und Gudrun Wippel

Zusätzliche Kosten (optional): 

Internationale Anreise/Flüge
Ihre individuellen Übernachtungen und Mahlzeiten in Vancouver (außer Abschiedsabendessen am letzten Abend, Tag 9)
persönliche Kosten
alle nicht beschriebenen Ausflüge
Mahlzeiten außer Frühstück und im Programm genannte Mahlzeiten
1 Übernachtung in der Kabine während der Fährfahrt von Bella Coola nach Vancouver

Outdoor-Erfahrung von Vorteil. Während der Reise werden wir auch im Zelt übernachten sowie im Tipi. 
Die Wanderungen sind eher kurz und leicht. Festes Schuhwerk, am Besten Wanderschuhe oder Trekkingschuhe empfehlen wir ausdrücklich.
Die Reise ist sehr abwechslungsreich und erfordert ein wenig Flexibilität und Gemeinschaftssinn. Dennoch ist immer ausreichend Zeit für sich selbst, um die Eindrücke zu verarbeiten und sich ausreichend zu erholen. 

Mobilität: 
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
Reiseleitung: 

Indianische Gastgeber in den touristischen Einrichtungen der First Nations

Begleitung: Gudrun und Günter Wippel
Günter Wippel ist ein Kenner der Kanadischen First Nations Kultur. Er war mehrfach für mindestens 6 Monate in Kanada, kennt den Kanadischen Winter und ist seit mehr als 35 Jahren bis heute ein aktiver Unterstützer der First Nations für den Erhalt der Natur. Gudrun und Günter reisten seit 15 Jahren mehrmals durch Kanada und besuchten ausfürlich die Westküste, Vancouver, Alberta, British Columbia und Saskatchewan. Alle Stationen in der Reise kennen sie persönlich und haben sie für diese Reise ausgewählt.

Termine / Preise

August 2022
Reisedauer: 
9 Tage
Gruppengröße: 
2 - 6 Teilnehmer
Atmosfair

Partnerlinks