Marokko: Kameltrekking in den Dünen und Bergen der Sahara

Kameltrekking in Marokkos Süden gemeinsam mit Berber-Nomaden. Start ist in Zagora, wo wir schon viel über die Kultur der Berber und anderer Völker, die hier zu Hause sind erfahren. Mit den Kamelen wandern wir dann durch die felsigen Berge des Jebel Bani bis zu den Dünen der Sahara, die hohen Dünen Erg Chegaga sind eines unserer Ziele. Sie bekommen einen guten Eindruck vom Leben in der Wüste, in der Sahara, die mal bergig und felsig sein kann, in der es Flüsse gibt, die vom Regen abhängig sind und in der es wunderschöne hohe Sanddünen gibt. Und es gibt auch Nomaden, die hier leben.
Unterwegs genießen Sie die köstliche marokkanische Küche, die Mahlzeiten werden auch in der Wüste immer frisch von unserem Koch zubereitet. 

Reisedauer: 
5 Tage
Reiseverlauf: 

Tag 1: Anreise 
Ankunft am Flughafen von Ouarzazate oder Marrakesch und Abholung durch unser Team.
Günstigste Anreise wäre nach Ouarzazate.

Übernachtung im Hotel in Oaurzazate (nicht im Preis enthalten!)
Achtung: Nicht im Preis enthalten - Die Bezahlung des Transfers je nach Anreise-Ort - siehe unter zusätzliche Kosten. Wenn Sie an einem anderen Flughafen ankommen, geben wir Ihnen ein Angebot für den Transfer-Preis.

Falls Sie in Marrakesch ankommen, fahren wir über den hohen Atlas. Unterwegs Mittagessen und unterwegs Besuch einer der größten Ksbahs Ait Ben Haddou oder Taourirte; Abendessen im Riad oder Hotel in Zagora. (nicht im Preis enthalten)
Achtung: Nicht im Preis enthalten - Die Bezahlung des Transfers je nach Anreise-Ort - siehe unter zusätzliche Kosten.
Wenn Sie an einem anderen Flughafen ankommen, geben wir Ihnen ein Angebot für den Transfer-Preis.

Im Preis enthalten: Übernachtungen in Zagora je nach Verfügbarkeit und Reisedatum:

An manchen Tagen gibt es auch die Möglichkeit, direkt nach Zagora zu fliegen.

Wenn Sie mehr über die Kultur der Berber erfahren möchten haben Sie die Möglichkeit, die erste Nacht in Zagora direkt bei unserer Nomadenfamilie im Haus zu übernachten (homestay, im Preis enthalten).

2. Tag: Kameltrekking - mit Berbern durch die Wüstenberge
Nach dem Frühstück holt uns der Jeep ab. Wir fahren in die Wüste zum Ausgangspunkt unseres Trekkings und treffen unsere Kamelkarawane und unseren Kamelführer. Sie erwarten uns am Alewej Berg erwartet. Gemeinsam erklimmen wir den Berg Bani, von wo aus wir schon das Panorama der Sahara-Dünen sehen können. Zusammen mit unserer Kamelkarawane wandern wir in einer Gegend mit schwarzen Felssteinen. Zum Mittagessen machen wir lange Rast in einer Palmen-Oase.
Übernachtung entweder in der Nähe einer Nomadengemeinschaft am Berg in Zelten oder in der Nähe des felsigen Hügels.

3. Tag: Kameltrekking Richtung Dünen - Oued (Fluss) Lmhacer
Nach dem Frühstück packen wir unser Lager wieder auf die Kamele und wandern in Richtung Dünen, vorbei an einem großen Fluss Oued Lmhacer, der vom Bani Berg kommt. In dieser Gegend gibt es viele Tamarisken und andere saharauische Bäume. Mittagessen unter Tamariskenbäumen. Abends Ankunft an den großen Sanddünen!
Übernachtung in den großen Dünen von Chegaga im Süden der Sahara.

4. Tag: Kameltrekking durch die Dünen der Sahara
Unsere heutige Wanderung geht tief durch die Dünengebiete. Mittagessen in der Nähe einer Wasserquelle in den Dünen.
Übernachtung in den schönen Dünen des Erg Khert Lgrzim.

5. Tag: Kameltrekking in den Dünen - M'hamid
Wir wandern in einem wunderschönen Fluss in dem Dünengebiet, um einige Sahara-Tiere zu sehen. Nach dem Mittagessen unter dem Tamariskenbaum holt uns der Jeep ab und wir passieren auf dem Weg nach Zagora das Dorf M'hamid in der Sahara. Dort können wir einen Zwischenstopp einlegen.
Übernachtung in Zagora im Hotel.

Leistungen: 
  • Hotelübernachtung (Hotel Riad Dar Nekhla oder Riad Marrat) für die erste und die letzte Nacht (vor dem Trekking und nach dem Trekking)
  • Transfer von Zagora zum Beginn des Trekkings und zurück lt. Programm (4WD Geländewagen)
  • 4 Tage Trekking
  • Kamele und Kamelführer, 1 Reitkamel
  • Zelte, Matratzen, Decken
  • Trekkingausrüstung für das Kameltrekking
  • Feldküche (Zelt, Ausrüstung)
  • Vollverpflegung während aller Trekking-Tage (reichhaltige Mahlzeiten)
  • Mineralwasser (täglich in ausreichender Menge, Sie brauchen nichts zu tragen)
  • alle Übernachtungen während des Trekkings wie im Programm
  • Trekking-Team mit Karawanenführer und Koch
Zusätzliche Kosten (optional): 

direkter Transfer vom Flughafen und zum Flughafen bzw. zu dem nächsten Ort in dem Sie nach Abschluss des Trekkings Ihren weiteren Aufenthalt in Marokko planen:

  • Marrakesch - Zagora: 120,00 Euro / Fahrt
  • Ouarzazate - Zagora: 50,00 Euro / Fahrt
Verlängerungs-Vorschläge: 

Zagora
Sie können einen Tag in Zagora verbringen, wir haben hier viel zu sehen, wir wandern im Herzen der Oase der Palmen und nach dem Besuch der alten jüdische Kasbah, genießen wir am Nachmittag vielleicht das Schwimmbad im Hotel. Oder Sie besuchen einen traditionellen marokkanischen Hamam. Anschließend besuchen Sie einige Ortsansässige in der Oase und trinken mit ihnen zusammen Tee.

Städte in Marokko:
Fahrt nach nach Marrakesch oder Agadir. Unterwegs können wir anhalten, um Kasbahs zu sehen. Übernachtung in Marrakesch oder in Agadir (oder Taroudant, Fes oder Rabat).

Essaouira - Basar von Essaouira
Sie besuchen den Basar von Essaouira - der alten Handelsstadt am Meer.
Anschließend Fahrt nach Sidi Kaouki, wo Sie im wunderschönen kleinen Hotel Le Kaouki einige Tage am Meer genießen können.
Übernachtung im Hotel.

Sidi Kaouki - Hotel Le Kaouki
Zeit zur freien Verfügung für Strandaufenthalt und Ausflüge
Übernachtung im Hotel Le Kaouki

Abreise
Transfer zum Flughafen per Taxi

Wir erstellen Ihnen dazu gern ein Angebot gemäß Ihrer Wünsche.

Mobilität: 
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
Anreise: 

zum Beispiel:
Flug ab Frankfurt via Casablanca nach Ouarzazate
oder nach Marrakech via Casablanca
Direktflug mit Ryanair von Frankfurt nach Agadir

folgende Airlines nach Marokko:
Royal Air Maroc ab Frankfurt, München, Straßburg ...
Easyjet ab Basel/Mulhouse
Transavia ab München

Achtung:
Für verspätetes Gepäck gilt: In Marokko ist eine Zustellung des Gepäcks aufgrund lokaler Zollvorschriften nicht möglich. Dort müssen alle Gepäckstücke persönlich am Flughafen abgeholt werden.

Hinweise zu Wanderreisen: 

Beim Trekking Marokko sind Sie bestens betreut von Ihrem Berber-Team. Kamele tragen das Gepäck und zu jeder Karawane gehört auch ein Reitkamel. Sie gehen zu Fuß. Wenn Sie müde werden können Sie eine zeitlang auf dem Kamel reiten. Sie können ein zweites Reitkamel hinzubuchen (bitte auf Anfrage). Sie wandern beim Trekking Marokko nach dem Frühstück und Aufladen des Gepäcks ca 3 - 4 Stunden, dann ruhen Sie im Schatten, das Team bereitet das Mittagessen vor - genießen Sie frischen Tee und Datteln, bis Salat als Vorspeise und die Hauptspeise mit Reis, frisch zubereitet in der Feldküche, gereicht werden. Ein bequemes Lager bietet Ihnen Platz zum Ausruhen und Erholen bevor es am Nachmittag weitergeht mit dem Trekking Marokko. Sie gehen solange es Freude macht, meistens nochmal 2 Stunden am Nachmittag.

Termine / Preise

November bis April
Reisedauer: 
5 Tage
Gruppengröße: 
2 - 6 Teilnehmer

Reiseroute

Atmosfair

Partnerlinks