Begegnungsreisen

Begegnungsreisen

Interkulturelle Begegnungs-Reisen: Als Reisender unterwegs sein - als Gast ankommen - und vielleicht als Freund gehen...
Durch unsere Erlebnisreisen zu Nomadenvölkern, indigenen Völkern und auf Naturreisen mit Wanderungen können Sie andere Welten aus erster Hand kennenlernen.

Mongolei

Frauenreise Mongolei

Mongolische Frauen beim Kamelfest in ihrer festlichen Bunten traditionellen Kleidung - dem Deel.
Weite freie Landschaften, sanfte Frauenpower und Natur erleben Sie bei dieser Frauenreise durch die Mongolei. Sie lernen das Leben der Nomaden in grünen Steppengebieten und in der Wüste Gobi kennen. Wanderungen führen durch faszinierende vielfältige Landschaften. Besuche in buddhistischen Klöstern und bei einer Schamanin geben Einblicke in die Weltanschauung der Mongolen und bei Begegnungen mit Mongolischen Frauen erwarten Sie Gespräche, gutes Essen und Gastfreundschaft.

Ethnografische Reise zu den Tsaatan - Begegnung mit den Rentiernomaden in der Mongolei

Rentier-Nomadin in der Mongolei vom Volk der Dukha/Tsaatan melkt ein Ren. (Foto: Frank Riedinger)
Quer durch die Mongolei reisen Sie bis in die Wildnis ganz im Norden des Landes am Khuvsgulsee. Unterwegs erleben Sie Steppenhügel und Flusstäler und lernen die Lebensweise der Nomaden kennen. Am Khuvsgulsee – gut vorbereitet und akklimatisiert - beginnt das Abenteuer: Mit unserem Team begeben Sie sich auf einen 2-Tages Ritt mit mongolischen Pferden durch die Taiga zum kleinen Volk der Tsaatan. Bei den Rentiernomaden der Mongolei sind Sie mehrere Tage zu Gast.

Heilkräuter-Reise in die Mongolei und an den Baikalsee

Eine Reise durch die nördlichen Regionen der Mongolei bis an den Baikalsee in Burjatien und Russland, wobei der Themenschwerpunkt auf Heilkräutern liegt. Während der Reise durch eine große Region Asiens lernen Sie das Leben der mongolischen Nomaden kennen und sind bei Burjatischen und Russischen Familien am Baikalsee zu Gast. Der Baikalsee empfängt Sie mit seiner besonderen Energie und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Sie besuchen buddhistische Klöster und Schamanen.

Türkis schimmernde Seen und goldene Sanddünen - Familienreise Mongolei

Authentische Mongolei-Reise - von Ger zu Ger. Sie reisen durch weite hügelige Steppengebiete, fruchtbare Flusstäler, erkunden Wüstengebiete der Gobi und ruhen sich an türkis schimmernden kristallklaren Seen aus. Auf dieser Reise sind Sie zu Gast bei den Nomaden der Mongolei die in den verschiedenen Regionen als Pferdezüchter leben, oder Kamele oder Yaks halten. Ihre Lebensgrundlage ist das Vieh und ihre Weideflächen - auch in der trockenen Wüste Gobi.

Mongolei: Nomaden, Heilern und Schamanen begegnen

Diese Reise führt Sie durch die Vielfalt fantastischer Landschaften der Mongolei und Sie begegnen einem Heiler und einer Schamanin im Altai. Erfahren Sie etwas über die ursprünglichste Religion der Menschheit hautnah – den Schamanismus. Eine besonders mit diesem Thema vertraute Reiseleiterin wird Sie begleiten. Sie besuchen heilige Plätze und bekommen Einblick in das Leben in der Mongolei. Sie wandern in einigen der schönsten Gegenden des Hoch-Altai.

Russland

Ethnographische Reise ins Land der Tofalar, Rentier-Volk im Sajan-Gebirge

Gruppenfoto mit den Tofalar und den Gästen
Von Irkutsk aus, nach einem kurzen Abstecher zum Baikalsee, brechen wir auf zu unserem großen Abenteuer in der sibirischen Taiga. Dort sind wir zu Gast bei den Tofalar, einem Rentiernomaden-Volk. Wir verbringen Zeit im Dorf der Tofalar und bekommen so einen tieferen Einblick in das Leben in Sibirien. Anschließend brechen wir auf zu einem mehrtägigen Reittrekking zum Sommerlager der Tofalar und ihrer Rentiere in der sibirischen Wildnis.

Russland: Erlebnisreise am Baikalsee

typisch sibirisches Holzhaus, reich verziert mit Schnitzereien, Freilichtmuseum Ulan-Ude
Der Baikalsee ist eine der schönsten Gegenden der Welt und UNESCO Weltnatur- und Weltkulturerbe. Sie sind 2 Wochen lang am Baikalsee unterwegs, Gastfreundschaft und sibirische Küche genießen Sie unter anderem bei einer Gastfamilie. Zu Fuß und bei einer Bootstour erkunden Sie faszinierende Landschaften des Baikalsees und unternehmen Naturbeobachtungen. Ein Höhepunkt der Reise ist die Insel Olkhon und die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn am Baikalsee entlang von Irkutsk nach Ulan-Ude...

Russland Reise - Burjatien: Wandern und Begegnungen im Süden des Baikalsees

an der Fähre über den Barguzin Fluss, Barguzin Tal, Burjatien
Wenn Sie gern wandern und in der freien Natur unterwegs sind, wird Sie diese Reise begeistern! Wanderungen und Bootstouren mit vielfältigen Naturerlebnissen und Tierbeobachtungen - geführt von fachkundigen einheimischen Menschen und mit englischsprachiger Reiseleitung. Sie übernachten mehrmals im Zelt, essen gemeinsam am Lagerfeuer und sind zu Gast in einfachen Gästehäusern. Bei den Gastfamilien in den Dörfern genießen Sie herzliche Gastfreundschaft.

Von der Mongolei zum Baikalsee: Heilkräuter Reise und Begegnungen

Burjatischer Schamane erklärt ein Ritual, Barguzin Tal
Die Reise führt Sie durch die nördliche Region der Mongolei bis zur Taiga am Khuvsgulsee und bis an den Baikalsee in Russland und Burjatien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Heilkräuter. Unterwegs lernen Sie das mongolische Nomadenleben und buddhistische und schamanische Traditionen kennen. Diese begleiten Sie auch am Baikalsee - im Barguzintal und auf der Insel Olkhon, wo Sie Kraftplätze besuchen, köstliche sibirische Küche genießen und bei einem Schamanen zu Gast sind.

Russland: Schamanenreise zu den Ufern des Baikalsees

Schamanenreise an den Baikalsee mit Besuch des Schamanenzentrums in Ulan-Ude und des größten alljährlich stattfindenden Treffens der Schamanen Sibiriens mit großer Zeremonie. Auf der Insel Olkhon im Herzen des Baikalsees erleben Sie Tailagan. Die burjatische Schamanin Marina Schoetschel leitet die Reise und gibt Ihnen Einblick in den Schamanismus. Sibirien gilt als die Wiege und das Zentrum des Schamanismus.

Kirgistan

Kirgistan: Jurten-Reise für Familien mit Kindern

Unser Jurten-Camp und Schaukel am Son Kul in Kirgistan
Sie begegnen einem der für europäische Reisende noch unbekanntesten, aber schönsten Länder Asiens. Kirgisistan, das Land in den Bergen des Tien Shan Gebirges und an den Pamir grenzend. Schneebedeckte Gipfel, klare Hochgebirgs-Seen, Flüsse und Täler mit viel Wald und blumenbedeckten Wiesen. Im Sommer kommen die Viehzüchter wie eh und je mit ihren Rinder- und Schafherden auf die Hochalmen und leben dort die ganze Zeit über mit ihren Familien in den traditionellen Jurten. Sie sind bei ihnen zu Gast und haben Einblick in das Leben in den kirgisischen Bergen.

Kirgistan: Impressionen des Lebens der Nomaden

Kirgistan - zu Gast am Son Kul
Genießen Sie bei der Kirgistan-Reise Impressionen des Nomaden-Lebens. Sie erleben die Sommerweidewirtschaft der Nomaden auf über 3000 m in der atemberaubenden Bergwelt Kirgistans und wandern und reiten selbst am höchst gelegenen Bergsee, dem Son Kul. Unterwegs im vielfältigen Kirgisistan werden Sie kulturelle und landschaftliche Highlights kennenlernen und die köstliche kirgisische Küche genießen. Auf Wanderungen durch grüne Täler und bizarre Schluchten, zu Gast bei einhimischen Familien und auf einer Pferdezüchterfarm sind Sie aktiv unterwegs und begegnen den Menschen.

Kirgistan: Wanderreise in der Kirgisischen Bergwelt

Ausblick an einem Berg-Pass in Kirgistan
Kirgistan - ursprünglich ein Land der Nomaden im Herzen Zentral-Asiens. Heute leben die meisten sesshaft und gehen nur den Sommer über mit ihren Herden in die Berge - hoch hinauf, bis auf über 3000 m! Wir besuchen Kirgisen in den Dörfern und in den Bergen. Die gigantische Bergwelt ist einmalig, Kirgistans Gebirge sind so vielfältig und hier befinden sich drei 7000er! Die Hirten weiden ihr Vieh wie vor Hunderten von Jahren, und leben sehr traditionell. Wir wandern ausgiebig durch Berge und entlang der großen Bergseen.

Kirgistan - Begegnungsreise - kirgisische Gastfreundschaft

Kirgisin in kirgisischer Tracht überreicht den Gästen einen Willkommens-Trunk in einer Schale
Diese Reise ist ganz besonders - denn Sie werden die kirgisische Gastfreundschaft unmittelbar genießen - beim gemeinsam Kochen traditioneller Gerichte. Während Sie unterwegs sind durch die Bergwelt Kirgisistans werden Sie bei Einheimischen zu Gast sein - bei Nomaden auf den Hochalmen, wo sie den Sommer mit ihren Herden verbringen, bei Farmern auf einem Pferdehof, bei einem Jurtenbauer, der noch auf traditionelle Weise arbeitet und bei Gastfamilien am Issyk Kol und am Son Kol. Sie lernen kirgisische Gerichte zu kochen und essen gemeinsam.

USA

Indianerreise USA: Mitakuye Oyasin! Zu Besuch bei den Lakota

Diese Reise ermöglicht Ihnen sehr persönliche Einblicke in die Welt der Native Americans, wir sind zu Gast bei den Lakota in Pine Ridge und bei den Crow. Wir begegnen den Menschen von Herz zu Herz mit viel Zeit für persönliche Gespräche und gemeinsame Erlebnisse. Sie besuchen historische Orte wie Wounded Knee mit unserem Lakota Guide, sowie das indianische Kili Radio. Sie beobachten Büffel und haben die Möglichkeit mit Pferden über die weite Prärie zu reiten. Ein weiterer Höhepunkt ist die Crow Fair, das große Tanzfest mit der farbenprächtigen Parade.

Nepal

Nepal - Indigenous Sailung Trekking

Auf dieser Reise führen Sie die Wanderungen zu den Siedlungen einiger indigener Gemeinschaften Nepals. Sie werden die Kultur, Tradition und Lebensweise der Tamang, Newari, Lama, Sherpa, Yolmo, Thami und Majhi Völker erleben. Thami und Majhi sind die Menschen, die nur in diesem Teil des Landes zu finden sind. Unser Sailung Trekking wird Ihnen eine besondere Art von Lebenserfahrung bieten.

Namaste! - die Vielfalt und Schönheit Nepals in seiner Ursprünglichkeit

Begegnung mit Angehörigen der Tamang in Nepal.
Trekking im Annapurna Gebiet und Erlebnistour Jyamrung: mit tollen Wanderungen am Fuß des Annapurna Gebietes. Von der Stadt Pokhara und fahren Sie nach Jyamrung um authentisches Leben in den Dörfern dort zu erfahren. Hier sind wir zu Gast bei den Einheimischen und erfahren viel über ihre Lebensweise im Himalaya. Sie treffen Honigsammler - eine sehr alte und traditionelle Art der Nutzung von Wildhonig. Eine vielfältige Reise für Familien mit Kindern geeignet.

Nepal - bei den Raute zu Gast - den einzigen Nomaden Nepals

Nepal ist ein Land von kultureller, vielsprachiger und ethnischer Vielfalt, die den Menschen von außerhalb einzigartige Erfahrungen ermöglicht. In diesem kleinen Land gibt es 125 "ethnische Gruppen", die 124 verschiedene Sprachen sprechen und unterschiedliche Traditionen, Bräuche und Handwerkskunst haben. Auf dieser Tour können Sie die Kultur und Tradition des Kathmandu-Tals, Surkhet und die Gemeinschaft eines der Indigenen Völker der Welt kennen lernen: Die Nomaden (nepalesischer Name: Raute) und die Chepang.

Projektbesuch in Kathmandu

Baikunthapuri: Die Himmlische Stadt, so nennen die Menschen das Lepra-Rehabilitationsprojekt der nepalesischen NGO New SADLE. Und wer einmal da war, der versteht auch warum: Das Projektgelände ist aufgrund seiner schönen Hang-Lage am nord-östlich Rand von Kathmandu und der liebevollen und üppigen Bepflanzung eine wahre Oase. Leicht oberhalb der Hauptstadt Nepals gelegen kann man hier dem Lärm, Dreck und der Luftverschmutzung entfliehen. Dabei liegt das Gelände nur etwa 20 Gehminuten von der Boudanath Stupa entfernt.

Kanada

Kanada: "Saskatchewan - Land of Living Skies" - zu Gast bei den Nakota

Einzigartige und nachhaltige Reise mit den Nakota (Sioux) im Süden Saskatchewans in Kanada. Bei Wanderungen durch die vielfältigen und faszinierenden Landschaften, Besichtigungen und Kanutouren tauschen Sie sich mit den Gastgebern aus. Auf dem Reservat begegnen Sie interessanten Menschen der Nakota Gemeinschaft und gehen in die Tiefe des traditionellen Lebens. Am ersten Tag schlafen wir in einem Tipi auf einem Reservat.

Seiten

Partnerlinks